Menü

Schwermetall-Test

Der Schwermetall-Test stellt einen einfachen, schnell durchzuführenden “Screening-Test” zur Feststellung einer Schwermetall-Belastung dar.

Schwermetall-Belastungen können Therapien blockieren und sind an bis zu 80% aller Krankheiten beteiligt. (WHO Florenz 1975, Institut für Toxikologie der Universität Kiel: Presseanzeige Zahnärztlicher Fachverlag DZW 16/97)

Der MK-Schwermetall-Test eignet sich optimal:

  • zur Diagnose einer Schwermetall-Belastung
  • als Nachweis der Notwendigkeit einer Ausleitungstherapie
  • zur Feststellung belasteter Umweltstoffe
  • zur Überprüfung der Wirksamkeit der angewendeten Ausleitungs-Verfahren


Es können verschiedene Materialien überprüft werden:

  • Urin und Speichel
  • Trink- und Brunnenwasser
  • Bodenproben…

 

Bei laufender Ausleitungstherapie sollte alle 4-6 Wochen der Behandlungsverlauf kontrolliert werden.